Aktuell

Sanierung und Umbau altes Rathaus und Brückentor in mellingen

 

Das alte Rathaus und Brückentor im aargauischen Städtchen Mellingen zählt zu den wichtigsten Profanbauten des Aargaus.  Es stammt aus dem 13 Jahrhundert und war ursprünglich ein hochmittelalterlicher, repräsentativer Adelsitz. Nach dem Umzug  der Gemeinde Mellingen aus dem Haus, diente es weiter als Wohnhaus. 1947 wurden die beiden Bauten unter kantonalen Denkmalschutz  gestellt. Diese wichtigen Faktoren spielten auch bei der Planungsphase für den Umbau eine wichtige Rolle. Man wollte auf den historischen Wert des Gebäudes Rücksicht nehmen, jedoch auch neue Ideen einfliessen lassen. Unter anderem deswegen waren die Arbeiten für Bösch Parkette herausfordernd und spannend zugleich.